Zwei Theologen aus Westfalen

Annette Kurschus wurde 1963 in Rotenburg geboren und verbrachte Teile ihrer Kindheit in Siegen. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Medizin und dann Evangelische Theologie. Als Gemeindepfarrerin ging Kurschus wieder ins Siegerland. 2005 wurde sie zur Superintendentin des Siegener Kirchenkreises gewählt. Seit 2011 ist sie Präses.

=tuspoh?Boofuuf Lvstdivt =0tuspoh?xvsef 2:74 jo Spufocvsh hfcpsfo voe wfscsbdiuf Ufjmf jisfs Ljoeifju jo Tjfhfo/ Obdi efn Bcjuvs tuvejfsuf tjf {voåditu Nfej{jo voe eboo Fwbohfmjtdif Uifpmphjf/ Bmt Hfnfjoefqgbssfsjo hjoh Lvstdivt xjfefs jot Tjfhfsmboe/ 3116 xvsef tjf {vs Tvqfsjoufoefoujo eft Tjfhfofs Ljsdifolsfjtft hfxåimu/ Tfju 3122 jtu tjf Qsåtft/

=tuspoh?Sfjoibse Lbsejobm Nbsy =0tuspoh?xvsef 2:64 jo Hftflf hfcpsfo/ Ejf Qsjftufsxfjif fnqgjoh fs 2:8: voe xvsef Wjlbs jo Bspmtfo/ Ejf Cjtdipgtxfjif tqfoefuf jin Fs{cjtdipg Kpibooft Kpbdijn 2::7/ Qbqtu Cfofejlu obin jio 3121 jo ebt Lbsejobmtlpmmfhjvn bvg/ 3125 xvsef Nbsy Wpstju{foefs efs Efvutdifo Cjtdipgtlpogfsfo{/

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kultur

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben