Musical

„Mamma Mia!“- das Musical gastiert im Essener Colosseum

Auf diesem Bild v.l. Betty Vermeulen (Tanja), Sabine Mayer (Donna), und Barbara Rauenegger (Rosie) als die 3 Dynamos.

Auf diesem Bild v.l. Betty Vermeulen (Tanja), Sabine Mayer (Donna), und Barbara Rauenegger (Rosie) als die 3 Dynamos.

Foto: Morris Mac Matzen

Essen.   Die „Dancing Queen“ bittet zum Tanz: Das Musical „Mamma Mia!“ mit den Hits von ABBA, gastiert bis Anfang Juni im Essener Colosseum.

Es zieht sich etwas mit dem Erscheinen der neuen ABBA- Songs. Die legendären Schweden wollen die Welt bekanntlich knapp 40 Jahre nach ihrem letzten Nummer-eins-Hit („One Of Us“) mit neuem Popgold beglücken. Allein, die mit Spannung erwartete Veröffentlichung – geplant bereits für das vergangene Jahr – verschiebt sich stetig. Letztes Update von Björn Ulvaeus Anfang April: Im Herbst 2019 soll zumindest der Titel „I Still Have Faith In You“ erscheinen – „hoffentlich“, wie es heißt ...

Bis dahin können sich ABBA-Fans die Klassiker der Band auf vielfältige Weise zu Gemüte führen – auch live. Neben einer Phalanx von Covershows variierender Qualität bietet sich dazu aktuell der Tourstopp des Musicals „Mamma Mia!“ in Essen an. Hier bekommt man die Hits des Quartetts zudem kreativ in einer turbulenten Geschichte serviert – und die ist selbst schon wieder ein Popkultur-Klassiker.

Welterfolg in 16 Sprachen

Vor ziemlich exakt 20 Jahren feierte „Mamma Mia!“ in London Uraufführung. Die britische Autorin Catherine Johnson hatte um 22 ABBA-Songs – von „Dancing Queen“ bis „Take A Chance On Me – eine passgenaue Story rund um eine Mutter, ihre Tochter und deren drei mögliche Väter gestrickt. Der Mix aus bekannter Musik und neuem Libretto kam auf Anhieb an: Bis heute sollen mehr als 60 Millionen Menschen das in 16 Sprachen übersetzte Singspiel gesehen haben. Ein Erfolg, auf den auch Hollywood aufmerksam wurde. Die Leinwandversion konnte gleichfalls ein Millionenpublikum überzeugen und wurde zum erfolgreichsten Musicalfilm aller Zeiten. Im Sommer 2018 feierte sogar Teil zwei Premiere.

Im Essener Colosseum kann man die vergnügliche Ahnenforschung vor südlicher Urlaubskulisse nun aber wieder live auf der Bühne erleben. Die Besetzung der aktuellen „Mamma Mia“!-Produktion besteht dabei aus jungen wie erfahrenen Darstellern gleichermaßen. Sabine Mayer spielt Mutter Donna, Katharina Gorgi ihre Tochter Sophie. In die Rollen von Tanja und Rosie, die mit Donna einst das Gesangstrio Donna and the Dynamos bildeten, schlüpfen Betty Vermeulen und Barbara Raunegger. In die mimischen Fußstapfen von Superstar und Frauenschwarm Pierce Brosnan, der im Film Charmeur Sam verkörpert, tritt in Essen Karim Khawatmi.

Das ist gewiss keine leichte Aufgabe. Aber spätestens, wenn er am Ende „I Do, I Do, I Do, I Do, I Do“ bzw. „Ich will, Ich will, Ich will“ anstimmt, dürfte auch dem Essener Sam das Publikum zu Füßen liegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben