Single

Neuer Grönemeyer-Song „Deine Hand“ – Album kommt 2023

| Lesedauer: 2 Minuten

Herbert Grönemeyer - Deine Hand (Offizielles Musikvideo)

Beschreibung anzeigen

Bochum.  Sänger Herbert Grönemeyer hat mit „Deine Hand“ zum ersten Mal seit 2018 eine Single veröffentlicht. So klingt der Song und das bedeutet er.

Fans von Herbert Grönemeyer (66) können sich freuen. An diesem Freitag ist die neue Single der deutschen Pop-Ikone veröffentlicht worden. Seinen ersten Live-Auftritt mit dem Song, der den Titel „Deine Hand“ trägt, hat Grönemeyer bereits am Samstagabend (20.15 Uhr) in Friedrichshafen in der ZDF-Show „Wetten, dass..?“ mit Moderator Thomas Gottschalk. Am 24. März 2023 wird Grönemeyers neues Album mit dem Titel „Das ist los“ erscheinen, wie seine Agentur der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Im kommenden Sommer ist dann eine große Konzert-Tournee geplant.

In „Deine Hand“ beschreibt und verarbeitet Grönemeyer nach eigenem Bekunden Gefühle des Verloren-Seins und einer latenten Einsamkeit, die viele Menschen in der Corona-Zeit erlebten. „Ich glaube, dass wir sehr isoliert waren in den letzten Jahren. Dass wir das Gefühl hatten, dass wir sehr auf uns allein gestellt sind“, sagte Grönemeyer der dpa. „Auch durch das Virus, was uns alle natürlich sehr vereinsamt hat.“

Herbert Grönemeyer: Die Welt ist derzeit „aus den Fugen“

Darüber hinaus bereiten dem 66-jährigen Musiker dieselben Themen Sorgen, die viele Menschen derzeit umtreiben: die Klimakrise, der Krieg in Europa oder die Entwicklung im Iran. Die Welt sei derzeit „aus den Fugen, was die Klimakatastrophe, was den Krieg in der Ukraine und brutale Regime wie im Iran angeht“, sagte der in Bochum aufgewachsene Grönemeyer nachdenklich. Dazu komme diese „echte, immer stärkere Vereinsamung von Menschen“.

Gerade in besonders schwierigen Zeiten brauche jeder Mensch jemanden, auf den er sich verlassen oder an dem er sich einfach mal festhalten könne. Und so kommt auch das Positive und Mutmachende im neuen Song natürlich nicht zu kurz.

„Wenn man das Gefühl hat, über einen wird nachgedacht, wenn man merkt, man schafft es nur miteinander und nur, indem man sich einfach gegenseitig unterstützt und begreift, dass in Freundschaften und Unterstützung einfach ein großer Lebenssinn und große Chancen stecken - dann wird es einem schon leichter ums Herz und man fühlt sich geborgen und gehalten“, betonte Grönemeyer. Darum gehe es in dem Lied. Und so heißt es im Refrain: „Deine Hand gibt mir den Halt, den ich so dringend brauch’, um nicht zu brechen. Halt sie fest! [...]“ (dpa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kultur

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER