Elektro-Festival

World Club Dome in Düsseldorf setzt auf Club-Atmosphäre im Stadion

Boris Brejcha gehört zum Line up des World Club Dome in der Arena Düsseldorf.

Boris Brejcha gehört zum Line up des World Club Dome in der Arena Düsseldorf.

Foto: Pressefoto

Düsseldorf.  Beim Festival World Club Dome in der Arena Düsseldorf gibt es ein Line up mit nationalen und internationalen Stars der DJ-Szene.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Line up für den World Club Dome wächst - und damit auch die Vorfreude bei den Fans Elektronischer Musik. In der dritten Veröffentlichungs-Phase der Winter Edition kamen zahlreiche neue Namen dazu, die auf täglich neun Bühnen (Mainstage und acht Club-Floors) die Musik-Welt von EDM über Techno und Trap bis zu House und Trance repräsentieren werden.

Während die großen Headliner mit Dimitri Vegas & Like Mike, The Chainsmokers, Marshmello, Sebastian Ingrosso (ist für Hardwell eingesprungen), Don Diablo und den Black Eyed Peas schon länger feststehen, sind jetzt einige DJs hinzugekommen, für die es auf der Karriereleiter derzeit steil nach oben geht.

Boris Brejcha und Hugel treten beim World Club Dome auf

An der Spitze steht mit Boris Brejcha ein Deutscher DJ und Techno-Produzent aus Ludwigshafen. Der 36-Jährige sorgt derzeit für mächtig Furore in der Elektronischen Musik-Welt. Seine Mischung aus Melodien und treibendem Bass hat er einen einzigartigen Sound entwickelt. Seine Live-Sets bestehen dabei oft fast ausschließlich aus eigenen Kompositionen. Im Sommer trat Boris Brejcha mit seiner venezianischen Maske unter anderem bei den Festivals Tomorrowland in Belgien als auch Parookaville in Weeze auf.

Auf den großen Festival-Bühnen ist der französische DJ Hugel bereits seit einigen Jahren ein Stammgast. Dazu begleitete er David Guetta auf seiner Solo-Tournee und war regelmäßig Gast im Pacha, um das Publikum vor dem Auftritt des Superstars anzuheizen. Dabei überzeugt er stets durch Deep-House-Sound mit French-House-Einfluss. Mit seinem Remix von "Bella Ciao" landete Hugel seinen ersten großen Chart-Hit.

Line up für das Festival in Düsseldorf wird erweitert

Weiterhin neu im Line up des World Club Dome 2018 in Düsseldorf sind unter anderem Claptone, der Mann mit der goldenen Schnabelmaske, Felix Kröcher, Neelix, Oliver Schories, Julian Jordan, Phil Fuldner, Oliver Magenta und Frank Sonic.

Zudem hat Veranstalter BigCityBeats die Gastgeber der 24 kleineren Bühnen bekannt gegeben. Dabei sind regionale Klassiker wie Deepblue aus Düren, Butan aus Wuppertal, Silc aus Düsseldorf, Panama aus Bonn, Smag Live aus Essen, 102 Club aus Neuss und die spanische Elrow-Stage. Täglich jeweils acht Clubs werden laut Organisatoren im "Music Circle" rund um die Mainstage auf den Gängen des Stadions angesiedelt - und befinden sich damit weiterhin im beheizten Bereich der Anlage.

Tickets für den World Club Dome 2018

In der Merkur Spiel-Arena werden vom 16. bis 18. November täglich 30.000 bis 35.000 Besucher beim WCD 2018 erwartet. Tages-Tickets gibt es im Vorverkauf ab 49 Euro (plus Gebühr). Karten für das gesamte Wochenende sind ab 89 Euro (plus Gebühren) erhältlich. Weitere Infos und Tickets gibt es auf der Homepage des World Club Dome.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben