Tomorrowland 2019

Tomorrowland wird von magischen Trollen erobert

Ein Troll liegt in Freizeitpark in dem Bereich, wo in wenigen Wochen Zehntausende Menschen beim Tomorrowland feiern werden.

Ein Troll liegt in Freizeitpark in dem Bereich, wo in wenigen Wochen Zehntausende Menschen beim Tomorrowland feiern werden.

Foto: Veranstalter

Boom.  Die Musik-Märchenwelt Tomorrowland hat sieben neue Bewohner. Skandinavische Trolle haben sich im Freizeitpark de Schorre in Boom niedergelassen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für das 15-jährige Jubiläum des Festivals Tomorrowland lassen sich die belgischen Organisatoren einiges einfallen. Auf dem Gelände im Erholungsgebiet de Schorre haben sich mächtige Gestalten breitgemacht. Sieben vier bis 18 Meter große Trolle aus Skandinavien haben sich in dem Freizeitpark niedergelassen.

Entworfen hat sie der dänische Künstler Thomas Dambo. Er setzte die Trolle aus alten Paletten, Holz und abgebrochenen Ästen zusammen. Dambo ist bekannt für seine Arbeiten aus recyceltem Material. Über 100 Kunstprojekte hat er weltweit installiert.

Trollwald für Tomorrowland

Von dem Auftrag eines "Trollwaldes" für Tomorrowland sei Dambo sofort fasziniert gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung. Einige der Trolle stehen allerdings nicht direkt auf dem Festival-Gelände, sondern im angrenzenden Gebiet. Dort steht nun auch ein Aussichtsturm, den die Trolle der Sage nach "aus dicken Baumstämmen und Ästen gebaut" hätten. Im Innern wohne der "Heilige Troll". Von der Spitze aus gebe es einen spektakulären Blick bis zu 25 Kilometer in die Ferne.

"Ich hoffe, dass meine Kunst die Menschen zum Recyceln und einem freundlichen Umgang mit Natur und Erde anregt", so Dambo, dazu schrieb er noch mystische Geschichte über das Wirken der Trolle, die den Menschen die Augen öffnen und einen Blick in eine düstere Zukunft gewähren, wenn sie die Natur künftig nicht besser schützen.

Festival vereint Musik, Kunst und Natur

Es ist nicht die erste besondere Kunstauktion im Tomorrowland. Zum zehnjährigen Jubiläum kreierte der Künstler Arne Quinze eine große Fußgängerbrücke aus Holz, auf der 210.000 Botschaften von Menschen aus der gesamten Welt verewigt wurden. Sie symbolisiert das Zusammenspiel von Kultur, Natur, Musik, Kunst und der Völkerverständigung im Tomorrowland.

Zu dem Festival kommen jährlich 400.000 Menschen aus über 200 Ländern nach Belgien. Im Zentrum steht das Showkonzept einer märchenhaften Musikwelt - geprägt von den besten DJs der Welt. Zum Line up von Tomorrowland 2019 gehören Armin van Buuren, Martin Garrix, Tiesto, The Chainsmokers sowie Dimitri Vegas & Like Mike. Auch international bekannte Star-DJs aus Deutschland legen hier regelmäßig auf - zum Beispiel Solomun, Alle Farben, Robin Schulz, Felix Jaehn und Cosmic Gate.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben