Festival

Sebastian Ingrosso ersetzt Hardwell beim World Club Dome

Sebastian Ingrosso rückt für Hardwell im Line up des World Club Dome in Düsseldorf nach.

Sebastian Ingrosso rückt für Hardwell im Line up des World Club Dome in Düsseldorf nach.

Foto: Veranstalter

Düsseldorf.  Von dem Hardwell-Rückzug als DJ ist auch der World Club Dome in Düsseldorf betroffen. Mit Sebastian Ingrosso rückt ein schwedischer DJ-Star nach.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Viel Verständnis haben die Fans weltweit für den Rückzug des niederländischen Superstars Hardwell von der DJ-Bühne gezeigt. Vor wenigen Tagen hatte Robbert van de Corput mitgeteilt, dass er vorerst eine Auszeit nehmen wolle: Der 30-Jährige sei stets mit dem Druck und dem engen Tour-Plan klar gekommen, aber jetzt sei es zu viel geworden und er fühle sich wie in einer nie enden wollenden Achterbahn.

Hardwell nimmt sich eine Auszeit als DJ

Deshalb hat Hardwell bis auf einen Gig in Amsterdam alle Auftritte abgesagt. Davon ist auch die Winter-Edition des World Club Dome in Düsseldorf vom 16. bis 18. November betroffen. Dort war Hardwell als einer der Headliner angekündigt. Mit dem Schweden Sebastian Ingrosso haben die Veranstalter von BigCityBeats am Festival-Freitag allerdings einen würdigen Ersatz gefunden.

Es wird wohl vorerst einer der letzten Solo-Auftritte von Sebastian Ingrosso sein. Im nächsten Jahr soll endgültig die Reunion der Swedish House Mafia mit Axwell und Steve Angello vollzogen werden, nachdem sie beim Ultra Music Festival in Miami bereits ein grandioses Liveset hingelegt haben.

Line up mit Sebastian Ingrosso und Don Diablo

Dass Sebastian Ingrosso auch solo die Fans Elektronischer Musik begeistern kann, hat er der 35-Jährige in den vergangenen Jahren nachhaltig bewiesen. Einen Eindruck kann man sich von Sebastian Ingrosso beim letzten Tomorrowland-Festival in Belgien verschaffen:

Zum weiteren Line up des World Club Dome gehören unter anderem The Chainsmokers, Don Diablo und Sigma (alle Freitag), Dimitri Vegas & Like Mike und Le Shuuk (jeweils Samstag) sowie Marshmello, Black Eyed Peas und Gestört aber Geil (alle Sonntag). An welchem der drei Festival-Tage Stars wie Lost Frequencies, Nervo, Robin Schulz und Alle Farben auftreten, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Tickets für den World Club Dome in Düsseldorf

Tickets für die Winter Edition des World Club Dome gibt es ab 99 Euro (plus Gebühren) auf der Homepage des Veranstalters. Im Düsseldorfer Stadion sowie in den Außenbereichen werden mehr als 100 Künstler auf täglich neun Bühnen auftreten. BigCityBeats-Chef Bernd Breiter rechnet mit mit 30.000 bis 35.000 Gästen pro Tag in der Winter-Landschaft des World Club Dome.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben