Digital-Festival

Tomorrowland lässt es an Silvester krachen - mit Digital-Festival

So sah die virtuelle Welt beim ersten Digital-Festival "Tomorrowland Around The World" aus.

So sah die virtuelle Welt beim ersten Digital-Festival "Tomorrowland Around The World" aus.

Foto: Veranstalter

Boom.  Mit Tomorrowland-Sound ins neue Jahr: Die Veranstalter laden in eine digitale Party-Welt mit Stars wie David Guetta, Martin Garrix und Meduza.

Auf große Silvester-Partys müssen die Deutschen wohl angesichts der Auswirkungen durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr verzichten. Auch im privaten Raum dürfte es arge Beschränkungen geben - selbst wenn die Fallzahlen durch den Teil-Lockdown oder auch weitere Maßnahmen in den kommenden Wochen sinken würden. Wer trotzdem nicht alleine ins neue Jahr rutschen will, kann zumindest virtuell mit einem großen Knall ins neue Jahr rutschen: Die Veranstalter des berühmten Festivals Tomorrowland kündigen für den 31. Dezember eine weitere Ausgabe eines Digital-Festivals an.

Ab 20 Euro kostet der Eintritt zu der digitalen Silvesterfeier, bei der auf vier Bühnen mehr als 25 bekannte Künstler zu sehen sein werden. Zum Line up gehören David Guetta, der gerade erst zum beliebtesten DJ der Welt gekürt wurde, Martin Garrix, Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Snoop Dogg, Major Lazor sowie Artbat und Meduza.

Eine Million Besucher bei "Tomorrowland Around The World"

Nach der Absage des regulären Tomorrowland-Festivals hatten die Organisatoren bereits im Sommer eine aufwendige 3D-Welt für das Digital-Festival "Tomorrowland Around The World" kreiert. Mehr als eine Million virtuelle Besucher hatten damals die Musik-Insel Papilionem erkundet. Die Winter-Ausgabe von Tomorrowland 2021 in den französischen Alpen musste derweil bereits wieder abgesagt werden.

Das Tomorrowland-Festival wird in Zusammenarbeit mit der neuen Event-Plattform NAOZ produziert. Diese sitzt auch in Antwerpen (Belgien) und gehört zu dem Tomorrowland-Universum der Dachorganisation "Weareone".

Start ist am 31. Dezember um 20 Uhr (MEZ) - die Party dauert über den Jahreswechsel bis 3 Uhr morgens. Der Zugang zu vier verschiedenen Bühnen-Welten mit unterschiedlichen elektronischen Musik-Stilen ist via PC, Laptop, Smartphone und Tablet möglich. Die Tickets und weitere Infos gibt es auf der Tomorrowland-Homepage.

Das Line up der Tomorrowland-Party an Silvester

So sieht im Line up die Aufteilung der Künstler auf die einzelnen Bühnen aus:

Tomorrowland-Bühne Melodia

  • David Guetta
  • Armin van Buuren
  • Martin Garrix
  • Dimitri Vegas & Like Mike
  • Jack Back
  • Lost Frequencies
  • Major Lazer
  • Charlotte de Witte

Tomorrowland-Bühne Atmosphere

  • Artbat
  • Camelphat
  • Kölsch b2b Joris Voorn
  • Maceo Plex
  • Meduza

Tomorrowland-Bühne Planaxis

  • Boys Noize
  • Diplo
  • DJ Snoopadelic
  • Duck Sauce
  • Netsky
  • Tchami

Tomorrowland-Bühne Pulse

  • Brennan Heart presents I AM HARDSTYLE feat. Villain, Ran-D and Wildstylez
  • Coone - Album Showcase
  • D-Block & S-te-Fan
  • Da Tweekaz
  • Sub Zero Project

Einen Eindruck vom ersten Digital-Festival Tomorrowland kann man im Aftermovie gewinnen:

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben