Festival

Schleim-Attacke auf Pietro Lombardi und die Lochis

Auch Heidi Klum

Auch Heidi Klum

Foto: Mario Anzuoni

Dortmund.   Nickelodeon lädt zum ungewöhnlichsten Festival des Jahres. Beim „Slimefest“ müssen sich u.a. Die Lochis vor Glibber in Acht nehmen.

Was haben Rosie O’Donnell, Snoop Dogg, Justin Timberlake, Tom Cruise und Jackie Chan gemeinsam? Alle sind sie Weltstars – und alle wurden schon einmal im Rahmen der „Nickelodeon Kids’ Choice Awards“ vor einem Millionenpublikum mit giftgrünem Schleim übergossen. Seit 1988 veranstaltet der Fernsehsender für Kinder und Jugendliche jährlich eine Promi-Preisverleihung der besonderen Art. Wer eine der Trophäen mit nach Hause nimmt, muss während der Dankesrede jederzeit damit rechnen, von oben böse überrascht zu werden. Denn über dem ein oder anderen Gewinner entlädt sich eine Masse grünen Glibbers – zur großen Freude der zuschauenden Heranwachsenden. Da trifft’s dann (siehe Foto) auch mal Glamour-Models wie Heidi Klum ...

Live-Musik statt Preisverleihung

So sollten nicht nur die Besucher, sondern auch Mike Singer, Die Lochis und Pietro Lombardi ihre edelste Abendgarderobe besser zuhause lassen, wenn sie am 1. Dezember nach Dortmund reisen. Sie sind die Stars, wenn Nickelodeon erstmals auf deutschem Boden zu einem „Slimefest“ lädt. Preise werden in der Messe in unmittelbarer Nähe zu den Westfalenhallen zwar nicht vergeben, dafür steht bei dem Event reichlich Live-Musik auf dem Programm. Fans aus der Region erhalten somit eine weitere Chance, Mike Singer auf der Bühne zu erleben. Der Singer/Songwriter aus der 35.000-Einwohner-Stadt Kehl nahe Straßburg verkaufte zuletzt eine Show in Düsseldorf aus und stellt Songs seiner Alben „Deja Vu“ und „Karma“ vor.

Ebenfalls zwei Studio-LPs veröffentlichten Die Lochis, die sich unbescheiden als „Deutschlands berühmtestes Zwillingspaar“ bezeichnen. Viele kennen Roman und Heiko Lochmann aber eher von ihren Videos auf der Internet-Videoplattform YouTube – dort sammelten sie seit Karrierebeginn im August 2011 mehr als 900 Millionen (!) Klicks.

„Nur“ 108 Millionen Aufrufe erzielte unterdessen „Señorita“, der 2017er-Sommerhit von Pietro Lombardi mit Kay One. Den dürfte ersterer, neuestes Mitglied der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“, aber sicherlich spielen – schließlich war es sein bislang größter Erfolg. Das Live-Programm abrunden werden der 21-jährige Multiinstrumentalist und Sänger Jannik Brunke, das Rap-Duo Bars & Melody sowie die Darsteller der beliebten TV-Serie „Spotlight“, die eine Kostprobe ihres tänzerischen Könnens zeigen.

Meet & Greets mit den Stars

Darüber hinaus gibt es bereits am Nachmittag – im Rahmen einer Kooperation mit der zeitgleich in den Westfalenhallen stattfindenden German Comic Con – Meet & Greets mit den Stars des „Slimefest“ und natürlich bestimmte „Slime-Areas“, in denen sich die Besucher gegenseitig einschleimen können.

Eltern müssen sich deswegen übrigens keine Sorgen machen. Der „Schleim“ besteht tatsächlich aus einer Mixtur aus Apfelsoße, Vanillepudding, grünem Farbstoff und aufgeschäumter Milch. Er ist also sogar essbar – mag man eingeschleimten Promis glauben, geht die Rechnung „Grüner Glibber gleich Gaumenschmaus“ aber absolut nicht auf. Nun denn: In Dortmund darf bald gekostet werden.

>>>INFO: Nickelodeon Slimefest in Dortmund

Termin: 1.12.,18 Uhr, Messe Dortmund (Eingang West Halle 8, Im Rabenloh).

Karten für ca. 40 € erhalten Sie in unseren LeserLäden, unter 0201/ 804 60 60 oder auf www.ruhrticket.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben