Klassik

Joja Wendt mit „Star On 88“-Tour unterwegs in der Region

Metallica mal ganz Piano

Metallica mal ganz Piano

Foto: C.BARZ

Essen.   Deutschlands erfolgreichster Jazz-Pianist wagt sich an ein neues Experiment: Joja Wendt spielt auf seiner Tour Musik von Mozart bis Metal.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erinnern Sie sich noch an die „Stars On 45“? Ein längst auf Eis gelegtes niederländisches Musikprojekt, das in den 80er-Jahren große Erfolge mit neu eingesungenen Popsong-Medleys feierte. Ob man Interpretationen der damals verwursteten Beatles-, ABBA- oder Stevie Wonder-Songs auch bei Joja Wendts neuer Show hören wird? Der ähnlich klingende Titel der Tour lässt es zumindest vermuten. Mit „Stars On 88“ kommt der Jazz-Pianist mit dem Boogie-Woogie im Blut nun auf eine 23 Termine umfassende Deutschland-Tour.

Wobei die Zahl 88 nicht zufällig gewählt ist. Denn ein Klavier, Wendts Instrument, hat im Regelfall 52 weiße und 36 schwarze Tasten – und alle wird der Hamburger während der Show spielen. Wendt freut sich auf das für ihn neue Bühnenexperiment: „Einerseits werde ich die heißesten Songs heutiger Stars wie Ed Sheeran oder Metallica in meiner Interpretation aufs Klavier bringen. Andererseits sind die kommenden Konzerte eine Hommage an die größten Piano-Helden aller Zeiten von Mozart bis Art Tatum.“

Entdeckt von Joe Cocker

Wendts Konzerte heben sich seit jeher angenehm vom Klavierkonzert-Einheitsbrei ab. Was er warum spielt, erklärt er immer wieder in launig-humorvollen Erzählpausen. Seitdem der Hamburger 1990 in der Musikkneipe Sperl beim Vortrag alter Blues-Klassiker von Rockröhre Joe Cocker entdeckt wurde, geht er regelmäßig auf Tour, veröffentlicht Alben (bis dato 19) und findet ab und an auch Zeit für Fernsehauftritte in Sendungen wie „Volle Kanne“, der „NDR Talk Show“ und – schon etwas länger her – sogar „Wetten, dass ...?“. Gelegenheitshörer lieben ihn für seine Offenheit gegenüber modernem Pop, Klassik-Fans für seine Fähigkeit, auch große Klavierwerke zu meistern. Die Mischung macht’s halt – auf Tour gibt’s nun Musik der „Stars Of 1756 - 2018“ zu hören.

>>> Info: Joja Wendt: „Stars On 88“ live: 27.10. Duisburg (Mercatorhalle), 8.2. Frankfurt (Alte Oper), 9.2. Düsseldorf (Tonhalle), 10.2. Dortmund (Konzerthaus), 13.2. Essen (Philharmonie). Karten ab ca. 38 €.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben