Freizeit-Tipp

Die besten Hochseilgärten und Kletterwälder im Ruhrgebiet

Kletterwälder, Seilparks und Hochseilgärten rund ums Ruhrgebiet

Kletterwälder, Seilparks und Hochseilgärten rund ums Ruhrgebiet

Foto: dpa/Archiv

Essen.   Aus eigener Kraft bis ganz nach oben – mit voller Absicherung: Dieses Erlebnis bieten Seilparks und Kletterwälder. Hier die besten der Region!

Vor zehn Jahren kannte man sie in Deutschland kaum – heute gibt es Kletterwälder und Hochseilgärten zu Hauf. Vor allem für Kinder (meist ab 6 Jahren) sind die Kletterparks spannend: Kinder haben selten Höhenangst, dürfen aber meist nicht so hoch klettern wie sie gern wollen. Im Kletterwald geht's so hoch hinaus wie nie – und das auch noch ohne Absturzgefahr!

Hier unsere Übersicht über Hochseilgärten und Kletterwälder vom Niederrhein übers Ruhrgebiet bis ins Sauerland.

KLETTERWÄLDER – HOCHSEILGÄRTEN ZWISCHEN BÄUMEN:

Arnsberg – Kletterwald im Wildwald Voßwinkel:

Auf Gruppen ausgelegter Hochseilgarten im Wildwald Voßwinkel, einem großen Naturpark mitten im Arnsberger Wald. Ein Restaurant ist angeschlossen

  • nur für Gruppen ab 8 Personen
  • gegenseitige Top-Rope-Sicherung
  • mit "Sprung ins Nichts"
  • Bellingsen 5, 59757 Arnsberg

Dortmund – Kletterwald "tree2tree":

Großer Hochseilgarten tree2tree liegt mitten im alten Baumbestand direkt am Revierpark Wischlingen. Der See ist in den Kletterwald integriert.

  • bis 23m Höhe
  • 235 Meter lange Seilrutsche über den See
  • 14 Routen
  • Kinder ab 110cm

Duisburg – Kletterwald "tree2tree":

Neben den Kletterwäldern in Oberhausen und Dortmund gibt es auch in Duisburg-Wedau einen großen tree2tree-Klettergarten.

  • 18 Parcours mit 220 Elementen
  • bis zu 24m Höhe
  • 250 Meter lange Seilrutsche über den Parallelkanal
  • Kalkweg 153, 47055 Duisburg

Haltern – Kletterwald:

Halterner Kletterwald für Einzelpersonen und Gruppen. Es gibt auch spezielle Team-Elemente, die sich nur gemeinsam erklimmen lassen. Und zum Abschluss in den großen Biergarten?

  • 15 Parcours
  • bis 12 Meter Höhe
  • teils nur für Gruppen
  • Kinder ab 8 Jahre/130cm
  • Kinder-Parcour 5-8 Jahre
  • Hullerner Str. 109, 45721 Haltern am See

Halver – Kletterwald Kalisho:

Der kleine Kletterwald Kalisho im märkischen Halver eher auf Gruppen ausgelegt. Neben dem Hochseilgarten gibt es Indoor- und Outdoor-Klettern an künstlichen Felswänden und viele Kurse zusammen mit der Kletterwelt Sauerland in Altena.

  • Kinder ab 6 Jahre
  • Höhe bis 12 Meter
  • nur nach Anmeldung
  • vorzugsweise Gruppen ab 8 Personen
  • Einzelpersonen und Kleingruppen nur an bestimmten Tagen
  • Herpiner Weg, 58553 Halver

Oberhausen – Kletterwald "tree2tree":

Neben dem Gasometer steht mit dem Oberhausener tree2tree einer größten Kletterparks der Region mit fast 17.000m² Fläche. Er enstand 2005 als einer der ersten Hochseilgärten Deutschlands.

  • 16 Parcours
  • Höhe bis 24m
  • Basejump
  • Doppelseilrutsche
  • Kinder ab 5 Jahren/110cm
  • Am Grafenbusch, 46047 Oberhausen

Schwerte – Kletterwald Freischütz:

  • Der Kletterwald am Freischütz liegt schön auf einer Kuppe in einem altem Buchenwald, leider direkt an der vielbefahrene B236 auf der Grenze zwischen Schwerte und Dortmund.


    Kinder ab 6 Jahren

  • 12 Parcours
  • bis 12 Meter Höhe
  • lange Seilbahn und "Freier Fall"
  • Hörder Str. 131, 58239 Schwerte

Wetter – Kletterwald:

Der neue Hochseilgarten auf dem Harkortberg in Wetter mit Blick über den See wurde erst 2017 eröffnet.

  • Kinder ab 6 Jahre
  • bis 18m Höhe
  • 14 Parcours
  • "Free Fall"-Parcours
  • vergleichsweise niedriger Eintritt
  • Harkortberg, 58300 Wetter/Ruhr

Velbert – Waldkletterpark:

Kleiner Waldkletterpark mit Kletterbistro, großem Biergarten und Minigolf mit ruhigem Waldambiente in Velbert-Langenberg.

  • Kinder ab 4 Jahren
  • nur nach Anmeldung
  • freier Fall aus 11m
  • 8 Parcours
  • Richard-Tormin-Straße 1, 42555 Velbert

Willingen – Kletterwald KombiNaTour

Der Kletterwald von "KombiNaTour" in Willingen gilt als einer der schönsten Hochseilgärten der Region – dank der tollen Aussicht. Er liegt hoch über den Tribünen der Mühlenkopfschanze.

  • Mindestgreifhöhe von 190cm nötig!
  • bis zu 20 Meter Höhe, wegen der exponierten Lage über dem Tal wirkt es weit höher
  • nur mit Anmeldung
  • Gruppen ab 8 Personen immer möglich, Kleingruppen und Einzelpersonen nur an Wochenenden von Mai bis September
  • Zur Mühlenkopfschanze 1, 34508 Willingen/Upland

Winterberg – Kletterwald Winterberg:

Kleiner Kletterwald auf dem Winterberger "Erlebnisberg Kappe" ohne spektakuläre Parcours.

  • 5 Routen
  • bis 12m hoch
  • für Kinder bis 7 Jahre nur niedriger Übungsparcour
  • Am Waltenberg 115, 59955 Winterberg

Wuppertal – Kletterwald:

Der Hochseilgarten in Wuppertal wird vom Jugendbereich der Stadt betrieben und liegt mitten im Landschaftsschutzgebiet Nützenbergpark.

  • Höhe bis 11 Meter
  • bevorzugt Teambuilding für Gruppen, nach Rücksprache auch Einzelpersonen
  • wenige, aber anspruchsvolle Stationen, die sich nur mit Hilfe eines Partners schaffen lassen
  • nur nach Voranmeldung
  • nur Top-Rope-Sicherung (Sicherung durch Partner am Boden)
  • Weyerbuschweg 1b, 42115 Wuppertal

HOCHSEILGÄRTEN ZWISCHEN MASTEN:

Nicht ganz so schön wie mitten im Wald in hohen Bäumen sind die Hochseilgärten zwischen Masten. Trotzdem kann das Höhenerlebnis in den meisten Fällen mithalten. Das Naturerlebnis leider nicht... Hier unsere Auswahl an Seilparks aus der Region:

Duisburg – Hochseilparcour im Landschaftspark Nord:

Was für eine Höhe – was für ein Ausblick! Über Brücken, Seilkonstruktionen und Co. bahnen sich die Teilnehmer den Weg durch eine ehemalige Gießhalle und auf einen Hochofen. Nebenan im DAV-Klettergarten können Kletterer und Bergsteiger trainieren – im derzeit größten Kletterpark Deutschlands.

  • geführte Touren bis max. 10 Personen
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Dauer ca. 3 Stunden
  • Höhe bis 50 Meter
  • wenige offene Termine für Einzelpersonen, bitte anmelden!
  • Gruppen nur nach Anmeldung

Düsseldorf – Hochseilgarten:

Kleiner Hochseilgarten am Unterbacher See. Nur am Wochenende für Kleingruppen und Einzelpersonen geöffnet, sonst für angemeldete größere Gruppen. Eher ausgelegt auf Teamarbeit, es werden aber auch Parcours in Selbstsicherung angeboten.

  • 4 Parcour-Programme
  • eher nichts für kleine Kinder
  • 300m-Seilbahn
  • Riesenschaukel
  • Panorama-Lounge über dem Unterbacher See
  • Am Kleinforst 260, 40627 Düsseldorf

Neuss – SalzburgerLand Kletterpark:

Kletterpark direkt neben der Skihalle mit 7 Parcours inkl. Kinder-Parcours, die zwischen Masten gespannt sind.

  • Kinder ab 110 cm
  • 7 Parcours
  • Höhe bis 9m
  • An der Skihalle 1, 41472 Neuss

Recklinghausen – Hochseilgarten:

Kleiner Hochseilgarten in Recklinghausen, ausgelegt auf Gruppen und Teambuildung-Events. Der Hochseilgarten ist Teil der Bauspielfarm der Falken.

  • 1 bis 11 Meter
  • 70 Meter lange Seilrutsche
  • nur für Gruppen nach Anmeldung
  • Lülfstraße 69, 45665 Recklinghausenwww.hochseilgarten-re.de

Schmallenberg – Indoor-Seilpark:

Die "Freizeitwelt Sauerland" in Schmallenberg vereint Klettern, Hochseilgarten, Indoor-Spielplatz und andere Freizeitaktivitäten unter einem Dach. Vorteil: Der Eintrittspreis ist vergleichsweise niedrig.

  • 3 Parcours
  • Kinder ab 140cm
  • Auf dem Loh 12, 57392 Schmallenberg

Xanten – Seilpark im Adventurepark:

Der kleine Hochseilparcours im Adventurepark Xanten besteht schon seit 2006. Die Parcours sind zwischen hohe Masten gespannt.

  • Routen auf drei Ebenen
  • 1,5m, 6m und 10m Höhe
  • keine Altersbegrenzung
  • mit Riesenschaukel
  • als Teambuilding-Aktion auch Top-Rope möglich (Sicherung durch Partner am Boden)
  • Strohweg 2, 46509 Xanten
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben