Serien-Revival

Produzent heizt Gerüchte um „Gilmore Girls“-Fortsetzung an

Im vergangenen Jahr gab es bereits eine vierteilige Fortsetzung der Serie auf Netflix, nun ist ein weiteres Revival der „Gilmore Girls“ geplant.

Foto: Robert Voets/Netflix / imago/Cinema Publishers Collection

Im vergangenen Jahr gab es bereits eine vierteilige Fortsetzung der Serie auf Netflix, nun ist ein weiteres Revival der „Gilmore Girls“ geplant. Foto: Robert Voets/Netflix / imago/Cinema Publishers Collection

Berlin   Kommt bald eine Fortsetzung der „Gilmore Girls“? Nach einem Interview mit Co-Produzent Daniel Palladino können Fans nun weiter hoffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gute Neuigkeiten in der Gerüchteküche um die „Gilmore Girls“: Es gibt womöglich eine Fortsetzung. „Es wird ein anderes Format sein. Die Serie wird eine neue Form annehmen“, sagte Co-Produzent Daniel Palladino dem „TV Line Podcast“

Damit ist klar: Sollte es demnächst ein Revival der Serie geben, dann vermutlich in einem anderen Gewand.

Fortsetzung der Fortsetzung

Die Weiterführung wäre eine Fortsetzung der Fortsetzung. Schließlich flimmerten die Frauen aus Stars Hollow erst im vergangenen Jahr nach fast zehn Jahren erneut über den Bildschirm, im Mini-Film-Format mit vier Folgen von 90 Minuten („A Year in the Life“).

Einer würde dabei aber auf jeden Fall fehlen: Hottie Jess. Das verriet der Schauspieler Milo Ventimiglia „Promiflash“: „Jess gehört meiner Vergangenheit an. Es war großartig, ihn für vier weitere Folgen zu sehen, aber jetzt sollten wir’s dabei belassen.“

-----------------

Mehr zur Serie:

Zufällige „Gilmore Girls“-Reunion: Diese zwei Stars machen zusammen Urlaub

Das denkt Milo Ventimiglia über ein „Gilmore Girls“-Comeback

Cola statt Kaffee – Neun spannende „Gilmore Girls“-Fakten

(alka)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik