Fernsehprogramm

Weihnachten 2018: Das sind die Highlights im Fernsehen

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ fehlt auch nicht im Weihnachtsprogramm 2018.

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ fehlt auch nicht im Weihnachtsprogramm 2018.

Foto: F+G Köhler / dpa

Berlin  An Weihnachten laufen Krimis, Klassiker und Komödien im Fernsehen. Diese Filme sollte man am 2. Weihnachtsfeiertag nicht verpassen.

Die Ente mit Rotkohl und Klößen ist verspeist, die Bäuche sind vollgeschlagen und die Geschenke ausgepackt: Zeit für die Couch und den Fernseher. So sieht das Weihnachtsfest wohl bei vielen Familien aus.

Die TV-Sender bestücken die Feiertage daher gerne mit ausgewählten Klassikern, witzigen Komödien und romantischen Weihnachtsfilmen – so ist für jeden Zuschauer etwas dabei.

Wir verraten die TV-Höhepunkte an Weihnachten 2018:

• Für Unterhaltungsjunkies:

„Das Traumschiff“, ZDF, 26.12., 20.15 Uhr: Das bekannte Kreuzfahrtschiff sticht in See. Dieses Mal geht es nach Hawaii.

Wo kommt das Christkind – und wo der Weihnachtsmann?

Wo kommt das Christkind – und wo der Weihnachtsmann?
Wo kommt das Christkind – und wo der Weihnachtsmann?

• Für Klassikliebhaber:

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, MDR, 26.12., 16 Uhr: Deutschland ist verrückt nach dem Grimm-Märchen aus dem Jahr 1973. Da darf der Film auch in diesem Jahr nicht fehlen. Das sind die weiteren Sendetermine des Weihnachtsklassikers. Und auch bei Netflix kann der tschechische Film rauf und runter gestreamt werden.

• Für Krimifans:

„Tatort: Der Turm“, ARD, 26.12., 20.15 Uhr: Die Frankfurter Ermittlerin Anna Janneke wird am Tatort zusammengeschlagen und landet mit Schädel-Hirn-Trauma im Krankenhaus. Gemeinsam mit Kollege Paul Brix versucht sie sich mit Hilfe von Fotos an die Tat zu erinnern.

• Für Romantiker:

„Harry und Sally“, 3Sat, 26.12., 20.15 Uhr: Ein Klassiker der intelligenten Beziehungskomödie. Aus der Freundschaft zwischen Harry (Billy Crystal) und Sally (Meg Ryan) wird irgendwann mehr – was natürlich Ärger und Frust einbringt. In die Filmgeschichte ging die Szene mit Sallys vorgetäuschtem Orgasmus ein.

• Für Actionfans:

„Independence Day: Wiederkehr“, ProSieben, 26.12., 20.15 Uhr: 20 Jahre nach der Horror-Alieninvasion gibt es einen erneuten Angriff aus dem All. Liam Hemsworth und Jeff Goldblum spielen zwei Militär-Piloten, die sich für den dramatischen Kampf rüsten.

„Die Entführung von Bus 657“, RTL, 26.12., 23.50 Uhr: Der Raubüberfall von Luke Vaughn geht schief, kurzerhand nimmt er den Linienbus 657 samt Geiseln als Fluchtfahrzeug. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt. Ein Actionfilm mit Robert De Niro und Kate Bosworth.

Wer keine Lust auf lineares Fernsehen hat, kann sich weihnachtliche Romantik- oder Comedyfilme auch bei Netflix reinziehen. Das sind die Höhepunkte beim Streamingdienst.

(jha)

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben