Musik

Neues „Kidz Bop“-Album: Rahel tanzt mit Leidenschaft

Rahel (13) aus Essen ist Mitglied der Kindergruppe „Kidz Bop“.

Rahel (13) aus Essen ist Mitglied der Kindergruppe „Kidz Bop“.

Foto: Kidz Bop

Die 13-jährige Schülerin ist neues Mitglied von „Kidz Bop“. Die erfolgreiche Kindergruppe singt auf einem neuen Album wieder bekannte Songs.

Die 13-jährige Rahel liebt das Tanzen, seit sie denken kann. Für die Achtklässlerin aus der Stadt Essen ist ein Traum in Erfüllung gegangen, denn sie ist neues Mitglied von „Kidz Bop“. Die Kindergruppe singt Lieder von bekannten deutschen Sängerinnen und Sängern und hat damit großen Erfolg. Alle bisherigen „Kidz Bop“-Alben landeten in den Charts.

Bunte Musikvideos

Auf dem neuesten Album „Kidz Bop 2022“ tanzt und singt Rahel bei zwei Songs mit: „Wer wenn nicht wir“ von Wincent Weiss und „Die guten Zeiten“ von Wincent Weiss und Johannes Oerding. Auch zwei farbenfrohe Musikvideos wurden dazu gedreht. „Wir haben uns alle in Berlin getroffen“, erzählt Rahel. „Das Video haben wir auf einer Dachterrasse gedreht.“ Alle Kinder tragen superbunte Kleidung. Rahel tanzt mal in einer hellblauen Latzhose, mal in einem glitzernden Anzug.

„Tanzen ist das Beste, was ich machen kann“, sagt Rahel. „Es macht mir am meisten Spaß. Am besten finde ich Hip-Hop.“ Beim Casting überzeugte sie mit ihrem Tanzstil und ihrem Musikgefühl. Tanzunterricht hat die Schülerin bei „Area 47“, einer Tanzschule in Krefeld.

Das neue Album, auf dem die englischen „Kidz Bop“-Kinder ebenfalls viele Songs singen, hat Rahel schon oft gehört. Ihre deutsche Lieblingssängerin ist Namika. „Ich mag zum Beispiel ihr Lied ,Lieblingsmensch’“, sagt sie. Außerdem hört sie gern Musik von Ariana Grande.

Mit den anderen deutschen „Kidz Bop“-Kindern Kimi (14), Evelyn (12) und Leon (13) hat Rahel viel Kontakt. „Wir sind eng befreundet und schreiben uns über Whatsapp.“ Rahel hofft, dass noch weitere Lieder folgen und dass dann auch wieder Musikvideos dazu gedreht werden. „Ich bin sehr glücklich, dass ich dabei sein kann.“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kindernachrichten

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben