Anzeige
Rechtsanwaltskanzlei Bernhard Lohaus

Anwalt des Vertrauens

Gelsenkrichen.  Bei allen Fragen rund ums Arbeitsrecht, Mietrecht, Bau- oder Verkehrsrecht steht Anwalt Bernhard Lohaus seinen Klienten kompetent zur Seite.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Rechtsanwalt Bernhard Lohaus berät und vertritt seine Klienten seit 2001 in allen Rechtsfragen umfassend und kompetent.

Die Schwerpunkte der Kanzlei an der Hochstraße im Herzen von Gelsenkirchen-Buer liegen auf dem Arbeitsrecht, Mietrecht / WEG, Baurecht, Verkehrs- und Verkehrsunfallrecht.

Gerade in Fällen des Arbeitsrechts ist es wichtig, schnell zu handeln: Die Frist für Kündigungsschutzklagen etwa beträgt nur drei Wochen nach Erhalt der Kündigung. Danach sind Ansprüche gegenüber dem Arbeitgeber verfallen. „Deshalb vergebe ich stets sehr zeitnahe Termine“, sagt Bernhard Lohaus. „Länger als drei bis fünf Tage muss niemand auf ein erstes Gespräch warten.“

Gemeinsam mit seinen Klienten erarbeitet Lohaus dann die beste Strategie, damit gekündigte Arbeitnehmer eine angemessene Abfindung erzielen können. Arbeitgeber wiederum sollten einen fachkundigen Anwalt wie Bernhard Lohaus zu Rate ziehen, um rechtmäßige Kündigungen ohne Fehler vorzubereiten.

Mieter und Eigentümer mit Rechtsschwierigkeiten sind bei der Kanzlei Lohaus ebenfalls an der richtigen Adresse, denn Bernhard Lohaus ist als Vorsitzender des Kreisverbandes Mittleres Ruhrgebiet des Bundes der Wohnungs- und Grundeigentümer BWE der erste Ansprechpartner rund ums Miet- und Eigentumsrecht – egal, ob es um Mietverträge, Vertragskündigungen, Renovierungen oder Mietschulden geht.

Als ein auf Baurecht spezialisierter Anwalt berät Bernhard Lohaus auch Bauherren und Handwerker, prüft Verträge – zum Beispiel zwischen Bauherren und Bauträgern – und klärt Schwierigkeiten, die nach Vertragsabschluss entstehen können.

Zudem steht Bernhard Lohaus seinen Klienten bei Fragen rund ums Verkehrsrecht und Verkehrsunfallrecht zur Seite und übernimmt in allen Fällen gern die Korrespondenz mit der Rechtsschutzversicherung.

Zur Kanzlei Lohaus
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >