Joachim Weckmann erhielt hohe Auszeichnung auf der Anuga

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Plettenberg. Hohe Auszeichnung für den gebürtigen Plettenberger Joachim Weckmann (54), der seit vielen Jahren in Berlin lebt. Er nahm gestern auf der Anuga in Köln für seine Biobäckerei Märkisches Landbrot den ersten Preis beim Innovationspreis Bio-Lebens

Mutter Elfriede Weckmann (81) ist seit 1949 Plettenbergerin und ist sehr stolz auf Ihren Sohn. Sein verstorbener Vater Joachim ist vielen Plettenbergern als ehemaliger Direktor der Commerzbank in der Grünestraße und Kassenwart des DRK-Ortsvereins in guter Erinnerung.

Märkisches Landbrot ist in der Region Berlin Brandenburg Marktführer und hat gerade zusammen mit Bauern und weiteren Betrieben den fairen und regionalen Handel in der Region eingeführt. 2003 erhielt Joachim Weckmann für seine Arbeit für die Öko-Branche das Bundesverdienstkreuz von Johannes Rau verliehen.

Der gebürtige Plettenberger ist seit mehr als 30 Jahren ökologisch engagiert - eine Trennlinie zwischen Beruf und Privatleben ist dem Chef der Brotbäckerei Demeter Märkisches Landbrot dabei fremd. Weckmann ist ein Mensch, dem Ganzheitlichkeit zur zweiten Natur gewor den ist. Ein Prinzip, mit dem Märkisches Landbrot zur größten Biobäckerei in Berlin wurde.

Mit der Preisverleihung gestern würdigt die Jury die kontinuierliche Innovationskraft des mittelständischen Betriebes, die immer wieder Maßstäbe setzt.

Aktuelle Neuheit und exemplarischer Beleg für die ganzheitliche Firmenphilosophie ist das "Brodowiner", ein regionales Vollkornbrot, das alte und neue Getreidesorten kombiniert. Seit 2002 betreibt Märkisches Landbrot Feldforschung mit verschiedenen Getreidesorten. Darunter Bergroggen, eine langstrohige Wildroggensorte, die sich in die sandigen Böden Brandenburgs fügt als sei sie dafür geschaffen. Bergroggen verleiht dem "Brodowiner" seine derbwürzige Note, die abge mildert wird durch Lichtkornroggen, einer ökologischen Neuzüchtung aus alten, längst verschwundenen Sorten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben