Fraktionsgemeinschaft

FDP und FWG gehen zusammen

Foto: Freie Wählergemeinschaft Unna

Unna. Die Liberalen und die Freie Wählergemeinschaft gründen eine Fraktionsgemeinschaft im Rat der Stadt Unna, ähnlich der CDU/CSU im Bundestag.

Die Freien Wähler haben bislang keinen Fraktionsstatus, weil sie nur mit einer Person, Jörg Hißnauer, im Rat vertreten sind. Die FDP hat vier Ratsmitglieder.

Durch die Fraktionsgemeinschaft wächst die Bündnis auf fünf Sitze. Einigen sich die Parteien auf Ausschüsse mit 17 Mitgliedern, würde die FDP in diesen Ausschüssen immer zwei statt bislang ein stimmberechtiges Mitglied haben.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben