"DSDS"-Stylistin gab haarscharfe Tipps

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wethmar. (eick) Spitzen, Strähnchen oder einmal etwas ganz Neues? Starstylistin Linda Tan frisierte und beriet im Rahmen einer Benefizaktion unter dem Motto "Lassen Sie sich stylen wie ein Superstar" im Frisörsalon Haarkult Nathaus in Wethmar. ...

... Der Erlös kam der RTL-Spendenaktion "Kampf gegen Kinderarmut in Deutschland" zu Gute. Der Terminkalender war voll: Die Visagistin und Haarstylistin, unter anderem verantwortlich für den Look der "Deutschland sucht den Superstar"-Finalisten der letzen beiden Staffeln, entpuppte sich als wahrer Kundenmagnet.

Bis aus Castrop-Rauxel angereist waren Kathi Diettrich und Familie. Der Grund: ein neuer Haarschnitt für die Mutter, die sich "mal was anderes" wünschte, sich aber nie alleine zum Frisör traute. Unter der Anleitung von Linda Tan schnitt, wusch und färbte das Team von Saloninhaber Michal Nathaus im seit 1903 bestehenden Traditionsgeschäft.

Außerdem dabei: eine der DSDS-Finalistinnen. Die 19-jährige Sahra Drone aus Werl hatte es unter die ersten zehn geschafft und war vor großem Publikum in zwei der Mottoshows aufgetreten. Was sie aus ihrer Zeit bei "DSDS" mitgenommen hat? "Auf jeden Fall sehr viel", so die angehende Abiturientin. "Das, was ich beim Stage- und Gesangstraining gelernt habe, lässt sich in Zukunft hoffentlich weiter verwenden."

Jetzt geht aber erst einmal die Schule vor; trotz einiger Auftritte und Autogrammstunden. Trotzdem sieht Sahra, die nahe ihres Heimatortes auch einen Kinderchor unterrichtet, ihre Zukunft in der Musik.

Initiiert wurde die Benefizaktion von Linda Tan und ihrem Partner Andreas Hasse, die gemeinsam mit Sohn Tyson dem Frisörsalon einen Besuch abstatteten. Er und Linda lebten von 2000 bis 2005 in Lünen, deswegen sei auch der Friseursalon Nathaus als Veranstaltungsort ausgewählt worden. "Das Projekt ,Kampf gegen Kinderarmut' ist eines von sechs Projekten des RTL-Spendenmarathons und wird von Franziska von Almsick und Birgit Schrowange unterstützt", so Hasse. Das Ziel: Kinder aus ärmeren Familien zu unterstützen, um ihnen bessere Startchancen - vor allem im Bereich der Bildung - zu geben.

Im Salon wird es langsam eng: Kim Martini, 14 Jahre alt, findet ihre langen, braunen Haare irgendwie "langweilig" und "so platt". Mit einer ausgefeilten Toupiertechnik schneidet Linda Tan ihre Haare. Das Ergebnis? "Toll, so hab ich mir das vorgestellt."

Und auch Sahra Drone lässt sich von Linda Tan die Haare tönen. "Ich habe bei ihr immer das Gefühl gehabt, dass sie genau weiß, was sie tut und wie sie es tut." Und Linda Tan ist schon am nächsten Frisierstuhl angekommen.

Mehr Bilder vom Styling mit Sahra Drone gibt es im Internet unter www.derwesten.de/luenen .

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben