Sportliches Comeback

Toyota Supra startet bei 62.900 Euro

Der Toyota Supra sprintet in 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und wird bis zu 250 km/h schnell.

Der Toyota Supra sprintet in 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und wird bis zu 250 km/h schnell.

Foto: dpa

Köln  Der Toyota Supra ist zurück: Die fünfte Generation des Sportcoupés wird ab Juni ausgeliefert. Allerdings sind die 300 Exemplare, die 2019 in Deutschland auf den Markt kommen, bereits vergriffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Toyota feiert nach über 15 Jahren das Comeback des Supra: Ab Juni beginnen die Japaner zu Preisen ab 62.900 Euro mit der Auslieferung der fünften Generation des Sportcoupés.

Sie ist technisch eng mit dem BMW Z4 verwandt, im Design aber komplett eigenständig. Traditionell startet der Supra mit einem aufgeladenen Reihensechszylinder, der die Hinterräder antreibt.

Der mit einer Achtgang-Automatik gekoppelte 3,0-Liter-Motor leistet 250 kW/340 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 500 Nm. Damit beschleunigt er den Supra in 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht ein Spitzentempo von 250 km/h. Den Verbrauch gibt Toyota mit 7,5 Litern an (170 g/km CO2).

Bei einer Länge von 4,38 Metern bietet der Supra Platz für zwei Passagiere und bis zu 290 Liter Gepäck. Sitzposition und Schwerpunkt sind betont niedrig und das Cockpit mit den digitalen Instrumenten ist stark zum Fahrer hin ausgerichtet.

Zur Ausstattung zählen Sportsitze, ein Sperrdifferential an der Hinterachse sowie adaptive Dämpfer, Klimaanlage, Navigation und ein Tempomat mit Abstandsregelung.

Viele Interessenten dürften aber zunächst leer ausgehen. Denn die 300 Exemplare, die 2019 nach Deutschland kommen, sind nach Angaben eines Toyota-Sprechers bereits vergriffen. Und für das das nächste Jahr können ab diesem Sommer ebenfalls nur 500 Autos geordert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben