Winter

Scheibenwischer im Winter vor dem Festfrieren schützen

Wenn sich der erste Frost auf der Windschutzscheibe breitmacht, kann jeder froh sein, der seine Scheibenwischer schon winterfest gemacht hat.

Wenn sich der erste Frost auf der Windschutzscheibe breitmacht, kann jeder froh sein, der seine Scheibenwischer schon winterfest gemacht hat.

Foto: Uwe Zucchi

Köln.  Wer sein Auto bei Frost auf der Straße parkt, sollte seine empfindlichen Scheibenwischer vor dem Festfrieren schützen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wer sein Auto über Nacht auf der Straße parkt, sollte die Scheibenwischer im Winter vor dem Festfrieren schützen. Denn ansonsten könnten die hauchfeinen Gummilippen Schaden nehmen. Dazu nutzen Autofahrer entweder eine handelsübliche Frontscheibenabdeckung mit Alufolie, die in die Türen geklemmt wird. Darauf legen sie dann die Wischer ab, sagt Hans-Ulrich Sander vom Tüv Rheinland. Alternativ verwenden sie eine unter die Wischer gelegte Prospekthülle oder Scheibenwischerüberzieher einer Waschanlage als Behelf.

Pappe oder Papier sollten besser nicht zum Einsatz kommen, rät der Experte, weil die sich mit Wasser vollsaugen und so ebenfalls festfrieren könnten. Wer keine Abdeckung zur Hand hat, könne die Wischer einfach von der Scheibe abklappen. Je nach Automodell müssen die Scheibenwischer dazu in die Servicestellung fahren. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben