Vokabel-Lernen

Die ersten zehn Vokabeln zum Ausprobieren

Der Gedächtnisexperte Oliver Geisselhart mit seinem neuesten Buch „Schieb das Schaf“ (Merke: „sheep“ - das Schaf). Wie man die neue Vokabel-Lernmethode anwendet und wie man die ersten 100 Vokabeln spielerisch lernt, verrät er in einer fünfteiligen Serie. Foto: Franz Luthe

Foto: WR/Franz Luthe

Der Gedächtnisexperte Oliver Geisselhart mit seinem neuesten Buch „Schieb das Schaf“ (Merke: „sheep“ - das Schaf). Wie man die neue Vokabel-Lernmethode anwendet und wie man die ersten 100 Vokabeln spielerisch lernt, verrät er in einer fünfteiligen Serie. Foto: Franz Luthe Foto: WR/Franz Luthe

Dortmund.   Zur Einstimmung für unsere neue Serie mit Gedächtnispapst Oliver Geisselhart hier die ersten Vokabeln zum Ausprobieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zur Einstimmung für unsere neue Serie hier die ersten Vokabeln zum Ausprobieren. Und so geht’s: Lesen Sie den Text aufmerksam durch. Stellen Sie sich jede der zehn Szenen bildhaft vor – schließen Sie ruhig dabei die Augen. Wenn Sie alle fünf Szenen „verbildert“ haben, werden Ihnen Fragen gestellt, die Sie dann beantworten sollen.

1. Wenn man mit dem Zauberstab die Wand berührt, kann man durch diese hindurchgehen.

2. Meine Zunge ist mit Seetang umwickelt.

3. Kommissar Derrick hängt an einem Lastkran.

4. Auf der Totenbahre steht ein Bier.

5. Weil er zu viel Koffein zu sich nahm, landete er im Sarg.

6. Ein Meerschweinchen rennt in einem Käfig herum.

7. Drei Frau’n haben Stirnrunzeln.

8. Ein Ruder mit einem Ohr als Ruderblatt.

9. Claudia Schiffer zittert am ganzen Körper.

10. Am Flaschenzug hängt ein Pulli.

Jetzt die Kontrollfragen!

Und jetzt die Fragen – ergänzt um die richtige englische Vokabel:

Wer hat Stirnrunzeln? (Mögliche Antwort: Frau’n/ Englisch: frown)

Wer zittert am ganzen Körper? (Claudia Schiffer/shiver)

Wo rennt das Meerschweinchen herum? (Käfig/cavy)

Was steht auf der Totenbahre? (Bier /bier)

Was hat das Ruder als Ruderblatt? (Ohr/oar)

Warum landete er im Sarg? (Koffein / coffin)

Womit ist meine Zunge umwickelt? (Tang/tongue)

Wer hängt am Lastkran? (Derrick/derrick)

Was muss ich mit dem Zauberstab berühren? (Wand/wand)

Was hängt am Flaschenzug? (Pullover/pulley)

Na, wie viele Antworten wussten Sie? „Bei mehr als sieben Richtigen“, sagt Oliver Geisselhart, „dürfen wir Ihnen gratulieren. Bei weniger als sieben können wir Ihnen Mut zusprechen, denn: Man kann diese Lerntechnik verbessern und optimieren.“ Aber hiermit haben Sie schon die ersten Vokabeln gelernt. Und morgen kommen die nächsten 20...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik