Schwimmen

Bottroper erzielen Bestmarken bei der Weltmeisterschaft

Jill Ohlendorf und Jakob Skowranek von der SVg 1924 Bottrop.
  

Foto: SVG

Jill Ohlendorf und Jakob Skowranek von der SVg 1924 Bottrop.   Foto: SVG

Budapest.   Jill Ohlendorf und Jakob Skowranek starteten bei der Weltmeisterschaft der Masters in Budapest und erzielten gute Ergebnisse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Internationale Wettkampfluft schnupperten Jill Ohlendorf und Jakob Skowranek von der Schwimm-Vereinigung 1924 Bottrop, die bei den Weltmeisterschaften der Masters in Budapest die deutschen Farben vertraten.

Die Bottroper waren beeindruckt von der Atmosphäre, konnten zwar erwartungsgemäß keine vordere Platzierung erschwimmen, erzielten aber neue persönliche Bestleistungen. Jill Ohlendorf startete in insgesamt fünf Rennen und verzeichnete in der Altersklasse 25 über 50m-Rücken mit dem 32. Platz ihr bestes Resultat. In der Altersklasse 30 sicherte sich Jakob Skowranek über 200m-Brust in 2:56,09 Minuten den 39. Platz, bei drei weiteren Starts erzielte er gute Zeiten. Außerdem ging er im Freiwasserschwimmen über 2400m-Freistil an den Start und schwamm hier in 47:01,30 Minuten auf den 44. Platz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik