Bundespolizei

58-Jähriger schlägt mit Krückstock auf Zugbegleiter ein

Im Regionalexpress auf dem Weg von Münster nach Essen beleidigte der 58-Jährige den Zugbegeleiter und schlug schließlich auf ihn ein. Foto: Ulrich von Born

Foto: WAZ FotoPool

Im Regionalexpress auf dem Weg von Münster nach Essen beleidigte der 58-Jährige den Zugbegeleiter und schlug schließlich auf ihn ein. Foto: Ulrich von Born Foto: WAZ FotoPool

Essen.   Lautstark hat ein betrunkener 58-jähriger Fahrgast aus Essen einen Zugbegleiter im Regionalexpress aus Münster beleidigt. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der betrunkene Mann mit seinem Krückstock auf den Bahnmitarbeiter ein. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mit seinem Krückstock hat ein 58-jähriger aus Essen am Mittwochabend einen Zugbegleiter im Regionalexpress auf dem Weg von Münster nach Essen geschlagen. Der betrunkene Mann hatte den 28-Jährigen zunächst übel und lautstark beleidigt. Schließlich wurde der Zugbegleiter mit dem Krüchstock aufs Knie geschlagen, er verletzte sich leicht.

Die Bundespolizei leitete gegen den 58-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung ein. Er blieb auf freiem Fuß.

Leserkommentare (10) Kommentar schreiben