Freizeit

Oberhausen und Duisburg per Rad erkunden

Schilderwald in Marxloh:
Trotz aller Bemühungen um
eine einheitliche Radwege-
Ausschilderung im Ruhrgebiet
gibt es immer noch eine verwirrende Fülle kryptischer
Hinweise. Das Beispiel links
gehört allerdings nicht dazu.
Es ist nämlich ein kleines
Kunstwerk von Kindern und
Jugendlichen, das auf die
Ursprungsorte ihrer Migrationsgeschichten
hinweist.

Schilderwald in Marxloh: Trotz aller Bemühungen um eine einheitliche Radwege- Ausschilderung im Ruhrgebiet gibt es immer noch eine verwirrende Fülle kryptischer Hinweise. Das Beispiel links gehört allerdings nicht dazu. Es ist nämlich ein kleines Kunstwerk von Kindern und Jugendlichen, das auf die Ursprungsorte ihrer Migrationsgeschichten hinweist.

Oberhausen.  Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne: ein Tourtipp von Oberhausen-Holten bis Alstaden.

[kein Linktext vorhanden] Wir verlassen die HOAG-Trasse hinter dem Klärwerk und radeln zunächst noch ein Stück parallel zu ihr. Ab der Kurfürstenstraße nimmt uns wieder eine Bahnlinie mit und bringt uns nahezu kreuzungsfrei bis nach Marxloh.

An der Warbruckstraße, nahe der Merkez-Mo- schee, wechseln wir auf eine andere Bahntrasse und rollen auf völlig grünen Wegen durch Marxloh bis kurz vor das Stahlwerk Bruckhausen. Entlang des Willy-Brandt- Rings, vorbei am Schwelgernstadion und auf der Alsumer Straße umkurven wir das Thyssen-Krupp-Stahlwerk. Dies allerdings auf gut ausgebauten Radwegen, die räumlich von den Straßen getrennt sind. Buchtipp

Abstecher

Das Kastell Holten und der Revierpark Mattlerbusch sind in erreichbarer Nähe (s. Etappe 31). Die HOAG-Trasse lässt sich natürlich auch weiter befahren: fast bis zum Südhafen Walsum. Die größte Moschee Nordrhein-Westfalens liegt unmittelbar an der Strecke. Einen Blick wert sind auch die alten Anlagen des Schwelgernstadions.

Gastro

Einzige Möglichkeit: An der Weseler Straße in Marxloh die Trasse verlassen – hier gibt es Imbiss- und Kioskbetriebe. Außerdem: abseits der Route am Kastell Holten.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik