OB-Wahl

Bisher 24.000 Briefwähler bei der OB-Wahl in Duisburg

Zwei Wochen vor dem eigentlichen Wahlgang haben sich schon 24.000 Duisburger entschieden, wer neuer OB werden soll.

Foto: WAZ FotoPool

Zwei Wochen vor dem eigentlichen Wahlgang haben sich schon 24.000 Duisburger entschieden, wer neuer OB werden soll. Foto: WAZ FotoPool

Duisburg. Gut 24.000 Duisburger haben schon entschieden, wer künftig Oberbürgermeister werden soll. Sie haben ihre Briefwahlunterlagen abgeholt bzw. schon die Kreuzchen bei einem der 13 Kandidaten gemacht.

Damit liegt die Briefwahlquote für die Wahl am 17. Juni derzeit bei rund 6,6 Prozent der rund 365.000 Wahlberechtigten. Laut Wahlamt ist die Briefwahlbeteiligung zwar niedriger als bei der OB-Abwahl im Februar, als zwei Wochen vor dem Termin 32.000 Wahlberechtigte schon abgestimmt hatten, aber im Durchschnitt der üblichen Kommunalwahlen. Man erwartet, dass die Gesamt-Wahlbeteiligung wieder bei 40 bis 43 Prozent liegen wird.

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben