Heggener Mädchen auf Platz eins

Finnentrop. Drei Jugendfußballturniere richtete der FC Finnentrop am vergangenen Wochenende in der Sporthalle des Schulzentrums aus.

Am F-Junioren-Hallenturnier nahmen acht Mannschaften aus der Stadt Lennestadt und der Gemeinde Finnentrop teil. In der Gruppe A dominierte die SG Finnentrop/Bamenohl. In der Gruppe B war der TuS Lenhausen die erfolgreichste Mannschaft.

Im Halbfinale unterlagen der FC Lennestadt dem TuS Lenhausen 0:2 und die SG Finnentrop/Bamenohl dem FC Finnentrop 1 mit 0:3. Das Spiel um Platz drei gewann der FC Lennestadt 2:1 gegen die SG Finnentrop/Bamenohl. Im Endspiel setzte sich der FC Finnentrop 1 mit 3:2 gegen Lenhausen durch.

Erstmals lud der FC Finnentrop zu einem Hallenturnier für D-Juniorinnen ein. Fünf Mannschaften ermittelten im Modus "Jeder gegen Jeden" den Turniersieger. Die favorisierten Mädchen des SV Heggen siegten mit zehn Punkten und 9:4 Toren vor dem SC LWL 05 (8 Punkte, 7:1 Tore).

Bei den D-Junioren ermittelten acht Mannschaften in zwei Gruppen den Sieger. Im ersten Halbfinale unterlag die SG Lenhausen/Rönkhausen 2 der SG Finnentrop/Bamenohl mit 1:2. Das zweite Halfinale der SG Lenhausen/Rönkhausen 1 gegen RW Ostentrop/Schönholthausen endete 5:4. Im Spiel um Platz drei gewann die SG Lenhausen/Rönkhausen 2 gegen RW Ostentrop/Schönholthausen 1:0. Im Endspiel setzte sich die SG Lenhausen/Rönkhausen 1 knapp 3:2 gegen die SG Finnentrop/Bamenohl durch.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben