Viel Hektik - Küntrop 0:4

(dew) In der Arnsberger Kreisliga A wurden gestern Abend zwei Meisterschafts-Spiele ausgetragen.TuS Voßwinkel - SSV Küntrop 4:0 (2:0).

Ein sehr engagiertes Spiel machte der TuS Voßwinkel gegen SSV Küntrop. Die Gastgeber-Mannschaft dominierte die erste halbe Stunde und schaffte durch Tore von Oliver Breuer (23.) und Sascha Hertin (32.) eine 2:0-Führung. Das mögliche 3:0 verhinderte der Querbalken bei einem weiteren Hertin-Schuss. Dann aber ließ sich Voßwinkel von der aufkeimenden Hektik anstecken. Der Faden ging verloren. Küntrop wurde stärker, traf aber nur den Pfosten. In der 2. Halbzeit sorgte Voßwinkel mit weiteren Toren von Breuer (56.) und Weische (68.) für klare Verhältnisse.

Tus: Klein, Bannes (46. To. Stecken), Neuhaus (69. Bannes), Grigori, Kulik, Breuer, R. Stecken, Schröder, Weische (71. Ph. Korditzke), Degner, Hertin. SSV: Pröpper, G. Carbone, Cortazzo, Stepfansky, Minelli, Huff, Greco, Mucke, Lategano, Carbone, Maas.

2. Korriku Sundern - SC Neheim III 1:1 (0:0). Korriku konnte nach der Pause das 1:0 durch Besir Makshana vorlegen. Neheims Dritte kam in der 70. Min. durch ein Eigentor der Gastgeber noch zum Ausgleich und erreichte damit den angestrebten Punktgewinn. Das ergebnis wird den Leistungen beider Mannschaften gerecht. Korriku war vor der Pause stärker, Neheim war nach dem Wechsel die bessere Mannschaft.

SC Neheim III: Mi. Knobloch, Wenzel, Born, Schiller, Perez-Gomez, Sado, M. Nette, Diers, Ph. Schulte, A. Hagemann, Beilenhof. (Hagedorn, Treml).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben