Fußball EM

Ausschreitungen in Warschau

Vor dem EM-Fußballspiel zwischen Polen und Russland am Dienstagabend in Warschau hat es in der polnischen Hauptstadt schwere Krawalle gegeben. Die Polizei ging mit Tränengas, Gummigeschossen und Wasserwerfern gegen Fußballfans vor und nahm nach eigenen Angaben rund 130 Hooligans fest. Sieben Polen, zwei Russen und ein Deutscher wurden bei den Ausschreitungen leicht verletzt, wie ein Krankenhaus mitteilte.

Seite
Auch interessant
Facebook
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben